Fine Art

LA CÈNE

La Cène | 400cm x 200cm | © Gaby Fey

Johannes | 112cm x 140cm | © Gaby Fey

Confrontation | 180cm x 120cm | © Gaby Fey

Dechant Dr. Wolfgang Fey

unverstanden - enttäuscht - verletzt - ratlos - zornig

Sie sind ihm nachgefolgt, haben alles aufgegeben, hofften auf seine Königsherrschaft. Jetzt wird selbst ein Fest zur Katastrophe. Sollen sie gehen? Sollen sie bleiben? Um ihn kämpfen?

Das Bild «La Cène» ist Spiegel unseres eigenen Suchens und Fragens. Sind wir Teil einer lebensbringenden Mahlgemeinschaft? Hat uns Unglaube oder Glaube längst verrückt? Der leere Tisch und die vielen Fragen fordern heraus. Vor vielen hundert Jahren hat Leonardo da Vinci für den Speisesaal einer klösterlichen Gemeinschaft sein Abendmahlsbild entworfen. Es hat uns angesprochen und herausgefordert. Wir wollen es mir heutigen Mitteln ins Gespräch bringen, den Prozess in Gang setzen, den das Abendmahl biblisch und theologisch auch meint als «Bildpunkt» des Lebens, als «Standpunkt» unseres Suchens und im «Sehen» auch schon als Ausblick auf Antwort.

– Dechant Dr. Wolfgang Fey

Take a Glimpse

Photos of the Vernissage

Watch it in Action

Video of the Vernissage

Your consent is required to display this content from vimeo - Privacy Settings
01. März 2015

Vernissage von La Cène

St. Pankratius Kirche Köln-Junkersdorf
Gaby Feys Fotografie-Installation gehört in die Bildsprache des Leonardo da Vinci und gehört zugleich nicht zu seiner Welt.

Es steht seinem Großwerk in vieler Hinsicht nahe und die Zusammensetzung des Bildes hält sich im Großen und Ganzen an die Abfolge seiner Jahrhunderte alten Vorlage. Aber letztlich drückt die Fotoinstallation dann doch eine eigene Wahrheit aus. Es sind heutige Menschen, die auf dem Bild agieren. In dramatischer Form zeigen sie die Bedrohung, die der heutige Mensch ausgesetzt ist, durch Verrat, Auflehnung und Gerüchte. Die Installation entstand unter Wasser. Keiner der agierenden konnte lange seine Position halten. Das Bild erfasst einen Moment des Lebensflusses und taucht in den Scheitelpunkt der Evangeliurns Erzählung ein. Vor diesem Scheitelpunkt sind die Jünger in der Nachfolge, in der Hoffnung und offenbar auch in Gewissheit. Nach diesem Moment kommt der Zustand der leere, der Angst, der Ungewissheit. Der in der Bildmitte beinahe isolierte Christus signalisiert zugleich die Machtlosigkeit und Hilflosigkeit, die angesichts der menschlichen Lebensumbrüche selbst die Gottesgegenwart aufzulösen scheint. Die Bildinstallation von Gaby Fey ist in ihrer Letztheit ein Entscheidungsbild. Sie folgt der Evangelien Erzählung und wechselt zugleich mit all den angebotenen Alternativen unmittelbar in das Bewusstsein des Betrachters ins Jetzt. Sie installiert durch eine Perspektive des Rückblicks und des tatsächlichen Geschehens, die Entscheidung ins Jetzt. In letzter Konsequenz handelt es sich um den Appell an den Betrachter, sich selbst Jesus gegenüber zu positionieren.

– Dechant Dr. Wolfgang Fey

The Ruin of Exchange

An Audiovisual Essay by Kenneth Bergfeld
Your consent is required to display this content from vimeo - Privacy Settings

«La Cène» wäre ohne mein fantastisches Team nicht möglich gewesen. Meinen besonderen Dank an Max Greve, Teresa Lanza, Kenneth Bergfeld, Tom Herrmann, Helena Gubajdulin und Heike und Mario Emunds.

Gaby Fey
Gaby Fey Underwater Photography

Gaby Fey is a passionate underwater photographer. Her photo studios are based in Cologne, Germany and Côte d'Azur, France.

Instagram
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google